Freitag, 4. Mai 2012

Uta schießt den Vogel ab ...

Ich setze mich ja gerne mit Originaltexten auseinander. Bei manchen Kirchenkritikern hört aber schon einmal diese Begeisterung auf, wie beispielsweise bei dieser Rede von Uta Ranke-Heinemann, die ich zufällig gefunden habe.  Schon das Bild oben verrät einiges über den Charakter der Veranstaltung, an der sie rumgegiftet gesprochen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen