Mittwoch, 31. Oktober 2012

Katholische Alternative zu Halloween?

Gefunden auf kath.net. antony hat für die Kinder, die wegen Halloween für Süßigkeiten klingeln, eine ganz tolle Idee:

"Vorschlag: Katholisches "Trittbrettfahren"
Den Kindern, die heute abend klingeln und Süßes wollen, neben Süßigkeiten einen ansprechend gemachten Zettel mit einem "coolen" Heiligen geben, dass sie neugierig werden auf das, was die Christen ihnen zu sagen haben.

Wer geeignete Heiligenzettel zum Ausdrucken mag: Per kath.net-Community private Mail an mich, ich habe ein paar vorbereitet."

 [Anm.: Diese Heiligenbildchen sind nur für den Privatgebrauch geeignet. antony wünscht, dass sie wegen dem Copyright nicht im Internet veröffentlicht werden sollen. Nur eins kann ich verraten: Die Zettel sind so breit, dass man sie an einer Gummibärchentüte befestigen kann, sie klären über den christlichen Ursprung des Namens "Halloween"  und das Allerheiligenfest kurz auf, zeigen einen Heiligen oder eine Heilige samt Lebensbeschreibung und wünschen statt "Happy Halloween" ein fröhliches "Süßigkeitensammeln".]


Auf kathTube gibt es einige Vorschläge für eine Alternative namens "Hallowed evening" ("Nacht vor Allerheiligen"). Das Verkleiden als Heilige und Gehen von Haus zu Haus erinnert mich an dieser Stelle an einen kleinen Kurzfilm von Disney aus dem Jahr 1945, der jedoch von einem mexikanischen Weihnachtsbrauch handelt:


Weitere schöne Beiträge gibt es auf PredigtgartenBellfrell und Papsttreuer Blog.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen