Donnerstag, 11. Oktober 2012

Zu Maischberger sage ich mal nichts...

... zum einen, weil sich schon Braut des Lammes mit dem Gröbsten befasst hat, zum anderen, weil bei solchen Talkshows sowieso ohne Ziel diskutiert wird. Da stört es auch mal nicht, wenn sich eine atheistische Schriftstellerin negativ über die Zehn Gebote auslässt und zugleich äußert, dass sie, wenn sie Gott wäre, eher den Erhalt des Planeten fordern würde, als so einen Unsinn wie "Du sollst Vater und Mutter ehren".
Monk wäre dagegen wirklich eine Alternative gewesen...

1 Kommentar:

  1. Auf der Achse des Guten ist dazu noch ein entsprechender Artikel.
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/irre_bei_maischberger/

    viele Grüße
    BdL

    AntwortenLöschen