Donnerstag, 15. November 2012

Blogflanieren, vierter Teil: The Catholic and the Creepy

Beim Googeln bin ich zufälligerweise wieder mal über interessante Blogs gestoßen, die ich an dieser Stelle kurz vorstellen möchte.

Ein "role-playing game fan", der sich gerne mit MLP:FiM und Th.v.Aqu. beschäftigt. Sehr interessant meinerseits die Verbindung von "My little Pony: Friendship is Magic" und dem Aquinaten, zum Beispiel zum Thema "Kann man ein Pferd als "Freund" haben?""Die Tugend des Sanftmuts" und "Über das Spielen".
Weitere Sonderpunkt: Dieses Musikvideo über Thomas von Aquin :-)



Für alle Fans von schulischen und universitären Anatomiemodellen, ausgestopften Tieren, Grüften und urigen Dioramen und Ausstellungen. Oder für Halloween-Fans, die sich auf diesen Blog verirrt haben.
Kleiner Blick in die Bildersammlung:

Amerikanisches Diorama



Anatomiemodelle in einem ehemaligen Seziersaal in Italien

Die Tracht der Ausrufer für Verstorbene in Frankreich und England

Die Wetterfahne vom Haus eines amerikanischen Zeichners

Typisch "creepy taxidermists": Ausgestopfte Katzen und Mäuse

Auch schön für Weihnachten: Beleuchtete Bilder aus dem 18. Jh.

Finde ich übrigens unterhaltsamer als Gunther von Hagens´ "Körperwelten", die an sich schon hervorragend zusammengestellt sind.

Kommentare: