Mittwoch, 26. Februar 2014

Frappierende Ähnlichkeiten

"Da die gesellschaftlichen Vorurteile gegenüber Homosexuellen bereits in der Erziehung der Kinder angelegt werden [...] fordern wir eine Sexualerziehung, die die Kinder und Jugendlichen dazu befähigt, ihre Sexualität frei und ohne Ängste zu entwickeln."
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vom 18.11.2013



Nein, das war jetzt gelogen.
Der Text stammt in Wirklichkeit aus dem Wahlprogramm der Grünen aus dem Jahre 1981, für das nun Jürgen Trittin im Zuge der Aufklärung des Einflusses von Pädophilen in der Partei Verantwortung übernehmen muss.

Eine weitere frappierende Ähnlichkeit zwischen der derzeitigen Debatte um die "sexuelle Vielfalt" als wichtigen Erziehungsfaktor an der Schule und der damaligen Zeit besteht auch zu einer Äußerung Dietrich von Hildebrands aus dem Jahr 1973, die lustigerweise auch an dem Tag online gestellt wurde, als ich über das oben genannte Zitat stolperte.

1 Kommentar: