Mittwoch, 14. Mai 2014

Expansion ins All?


Nachdem schon damasus auf das Thema einging, griff auch der Spiegel das Thema auf, stellt sich aber wie gewohnt von der Schlagzeile her dümmer an, als er eigentlich ist:

[...] Hintergrund des Appells ist eine Debatte darüber, ob Priester Kindern von Eltern, die sich von der Kirche distanzieren, die Taufe verweigern dürfen. Der Papst spricht sich seit seiner Wahl im März vergangenen Jahres immer wieder für eine größere Offenheit der Kirche aus. Dabei findet er regelmäßig Worte, die Aufmerksamkeit erregen.

Genauere Pläne dagegen hat der Jesuit und Astronom Guy Consolmagno schon vor Jahren gehabt. Was ebenfalls für Aufmerksamkeit sorgte,besonders bei denen, die die Kirche für wissenschaftlich rückständig halten:

[...] The Pope's astronomer, Guy Consolmagno, said he would be happy to 'baptise an alien' - but admitted that the chances of communicating with life outside the Earth were low. [...]

[Der päpstliche Astronom Guy Consolmagno sagte, er wäre glücklich "einen Alien taufen zu dürfen" - fügte aber hinzu, dass die Chancen, mit Leben außerhalb der Erde zu kommunizieren, sehr gering ist.]

Ob jetzt so oder so. Die Orthodoxen bekommen jetzt scheinbar nicht nur theologisch ernsthafte Konkurrenz... 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen