Donnerstag, 22. Mai 2014

Härter als Pussy Riot II - Jetzt erst recht.


Alle, die die Kirche bisher als leibfeindlich eingestuft haben und glaubten, dass Titten Hupen Glocken  Möpse Melonen die fetten Zwillinge Brüste nur dazu da sind, um Männer sexuell zu erregen und Kleriker auf die Palme zu bringen , dürfen nun erst recht entsetzt sein:

Der Vatikan spricht sich für das Stillen in der Öffentlichkeit aus.

...

Und was noch schlimmer ist: Es ist rein natürlich und mit der Sexualität der Frau vollkommen vereinbar und widerspruchslos!

[...] Auch für den deutschsprachigen Raum offenbart ein Blick in Internetdiskussionen Prüderie im Umgang mit stillenden Müttern. Der Anblick einer Mutterbrust, an der gesaugt werde, sei „unappetitlich“, postete da jemand, und man möchte mit diesem Thema nicht in einem Café konfrontiert werden. Missbilligende Blicke auf stillende Mütter sind offenbar so selbstverständlich, dass Aussagen darüber nicht in Zweifel gezogen werden. Manche Frauen diskutieren ernsthaft darüber, ob man sich zum Stillen im Café besser auf die Gasthaustoilette zurückziehen soll… ja, wir schreiben das Jahr 2014 und wir leben in einer modernen westlichen Gesellschaft! [...]


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen