Sonntag, 24. August 2014

Urlaubs-Galerie 3: Venedig Teil2


Eine der besonderen Wallfahrskirchen Venedigs ist Sante Geremia e Lucia, in die 1861 die Heilige Lucia von Syrakus begesetzt wurde, nachdem die ursprüngliche Kirche dem heutigen Bahnhof weichen musste.


Vor allem die mannshohen Prozessionsleuchter sind ziemlich beeindruckend.

Hier der Schrein der Heiligen Lucia. Nach der Plünderung Konstantinopels 1204 durch die Venezianer nahmen diese sie einfach mit nach Hause. 

Hier hat jemand seine Diplomarbeit als Votivgabe zurückgelassen.



Dass so schmale Brücken so viele Touristen aushalten können...

Und jetzt geht´s zum Ghetto, das zu den ältesten der Welt gehört und noch immer von einer sehr lebhaften jüdischen Gemeinde bewohnt wird.


Being meschugge is legal in Venice.

In Deutschland nicht denkbar: Beschneidung und Schächtung von Kleintieren - in Murano-Glas für die liebe Verwandtschaft zu Hause.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen