Mittwoch, 19. November 2014

Natürlich haben die Türken Amerika entdeckt!

Was Erdogan jedoch nicht verraten will: Sie kamen durch die Hohlerde dort hin. Und durch eine ebenfalls nachweisbare (höchst komplizierte, um diese überhaupt erklären zu können) Zeitschleife aus der vergangenen Zukunft in die zukünftige Vergangeheit wissen wir, dass schon vorher welche da waren, die das freigeschaufelt haben...


Wie lässt sich denn sonst erklären, wie die Kerles nach Argentinien gekommen sind? Und seien wir doch ehrlich: So alt können ja die dort gefundenen Dinosaurierknochen auch nicht sein...


1 Kommentar:

  1. Und man sollte diese Leistung doch auch mal entsprechend würdigen: schließlich sind sie ja nicht von erst später erobertem Byzantinischen Territorium -und dessen Häfen aus, und mit dessen Schiffen aufgebrochen ( der Große Türkische Leader hat ja eine Zeit um 1100 angedeutet, als jenes noch in voller Blüte stand und die Türken nur an seinen östlichen Grenzen herumlungerten). Sie haben also den Weg dorthin als reines Nomaden-( Pferdezüchter-)Krieger-Landvolk aus den Tiefen Asiens, hinter den 7 Bergen, zurückgelegt, da bleibt nur der Weg durch´s Erdinnere oder die- wie im Artikel angedeutet- geheimnisumwitterte "Hohlerde".
    Das muß man erstmal nachmachen.

    AntwortenLöschen