Freitag, 21. November 2014

¨Rettet die Wälder! Esst mehr Bieber!¨


Oder war es eher: ¨Rettet die Schimpansen! Tötet mehr Menschen!¨?

Nach Evolutionsbiologe Richard Dawkinsdreht jetzt auch der Tierrechtsaktivist Peter Singer wieder mal hohl.

Die Gemeinsamkeit zwischen beiden? Neben ihres klaren atheistischen Bekenntnisses ist hier vor allem zu vermerken, dass sie beide von der deutschen ¨Evolutionär-Humanistischen¨ Girodano-Bruno-Stiftung (die übrigens letztens mal wieder Sturm gegen die staatliche Mitfinanzierung des Katholikentages Sturm lief) mit Preisen gerade im Hinblick auf den prestigeträchtigen Bereich ¨Naturwissenschaft¨ und ¨Menschen- und Tierrechte¨ ausgezeichnet wurden. Und niemand zu diversen Vorwürfen weiter nachfragte.

Wie es Felix Krull von Thomas Mann mal so schön sagte: ¨Die Welt will betrogen werden.¨


1 Kommentar:

  1. "mundus vult decipi, ergo decipiatur" - das ist vom Kardinal Gian Pietro Carafa, dem späteren Papst Paul IV.

    AntwortenLöschen