Dienstag, 9. Dezember 2014

Satanische Wut


Das Problem mit FEMEN, Antifa und Co ist nicht etwa, dass sie gegen ein scheinbar korruptes und überfälliges System mit fragwürdigen Mitteln vorgehen.

Das Problem (das seit den 68ern nicht mehr nur auf esoterische Zirkel beschränkt ist) besteht darin, dass man diejenigen, die dahinter stehen, zu weit entfernten olympischen Göttern verklärt, die man in seiner eigenen Ohnmacht niemals erreichen kann, während man den Volkszorn an den Kleinen und Wehrlosen auslässt.

Wenn also Herodes korrupt und egoistisch ist, darf man Maria und Josef verprügeln.


PS: Und damit eine Sache mal klar ist: Echte Satanisten begehen keine Morde. Das weiß doch jeder!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen