Freitag, 13. März 2015

R.I.P. Terry Pratchett


"Terry nahm den Arm des Todes und folgte ihm durch die Türen und weiter zur schwarzen Wüste unter der endlosen Nacht. THE END"
Kondolenzeintrag von Rhianna Prachett


Gestern verstarb mit 66 Jahren Terry Pratchett, der derzeit bekannteste Fantasy-Autor Englands. Zuletzt fiel der Autor der humoristischen "Scheibenwelt-Romane" besonders wegen seines Einsatzes für Sterbehilfe auf und verkündete, sie an sich selbst anwenden zu lassen, sollte seine Alzheimer-Erkrankung schlimmer werden.
Der natürliche Tod (der übrigens noch Junggeselle sein soll) kam ihm jedoch zuvor.

Geboren wurde Pratchett in Beaconsfield/Buckinghamshire, der Ortschaft, wo auch der katholische Journalist und Autor G.K. Chesterton zuletzt lebte, der ihn stark beeinflusst hat, obwohl er zeitlebens bekennender Atheist war.

Requiescat in Pace.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen