Donnerstag, 30. April 2015

Kleine Nachfrage...


Fallen Schnecken unter das Freitagsgebot oder zählen sie noch halbwegs zu den "Meeresfrüchten"?

Würde ich gerne wissen, denn morgen mache ich einen Tagesausflug nach Straßburg und ich würde gerne mal wieder meine Lieblingsspeise zu mir nehmen :3


Kommentare:

  1. Wer regelmäßig liest, weiß bescheid:
    http://thomassein.blogspot.de/2014/10/ambivalenter-speck-und-ein.html

    Entscheidend ist übrigens die Regel: Was nicht verboten ist, ist erlaubt.

    Dann ist sowohl nach altem Ritus (Philippus und Jakobus) als auch nach "neuem" (Josef der Arbeiter) Fest!
    Dazu die Osterzeit....

    Um die Regel "Only Heretics fast on feast days" zu umgehen, mußt Du also wohl leider die Schnecken durch Gänsestopfleber ersetzen. Dazu empfehlen wir einen Gewurtztraminer d`Alsace!

    AntwortenLöschen
  2. Schnecken als kaltblütige Tiere zählen ebenso wie Froschschenkel und die berühmten Fische zu den Fastenspeisen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und von daher dürfen die Schnecken am Freitag gegessen werden. Guten Appetit

      Löschen
  3. Alles Notwendige ist bereits gesagt ... bleibt allein noch: Greif zu! Laß es Dir schnecken!

    AntwortenLöschen