Montag, 20. April 2015

Ost-westlicher Sprachrelativismus


Eigentlich ist es ja Völkermord, aber andere sprechen lieber von "Massaker".
Eigentlich ist es ja ein Massaker, aber andere sprechen lieber von "Tötung".
Eigentlich ist es ja eine Tötung, aber andere sprechen lieber von "Unfall".
Eigentlich ist es ja ein Unfall, aber andere sprechen lieber von einem "bedauerlicher Zwischenfall".
Eigentlich ist es ja ein bedauerlicher Zwischenfall, aber andere sprechen lieber von "eigentlich gar nichts".


Wenn also eigentlich gar nichts passiert ist, warum sollte man dann darüber reden?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen